Checkliste zum Versicherungsschutz im Ausland

Autoreise mit der ganzen Familie: Mit AdmiralDirekt.de sind Sie auch im Ausland gut versichert.

Wenn Sie mit Ihrem Auto verreisen möchten, sollten Sie als Urlauber gut versichert sein, um im Schadenfall nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben. Die Kfz-Versicherung von AdmiralDirekt.de schützt Sie zwar nicht vor einem Unfall, bietet Ihnen aber im Schadenfall schnelle, unbürokratische Hilfe. Wir sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrer Versicherung achten müssen, damit Sie für den Urlaub gut gerüstet sind.

Damit es kurz vor Reiseantritt nicht hektisch wird

In einigen Ländern benötigen Sie einen Internationalen Führerschein. Beantragen können Sie das Dokument zum Beispiel beim Bürger- oder Bezirksamt. Bedenken Sie, dass die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nimmt. Es ist daher ratsam, sich rechtzeitig vor der Reise über die Bestimmungen des Landes zu informieren. Dazu zählt auch, ob eine Internationale Versicherungskarte (IVK oder Grüne Karte) mitzuführen ist.

Ist mein Führerschein im Reiseland gültig?

Der deutsche Führerschein gilt innerhalb der EU-Länder:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern,

sowie in den EWR-Staaten:

Norwegen, Island, und Liechtenstein.

Wo benötige ich den Internationalen Führerschein?

In den folgenden europäischen Staaten wird empfohlen einen Internationalen Führerschein mitzuführen:

Albanien, Moldawien, Russland, Ukraine, Weißrussland

Wo benötige ich eine Grüne Karte?

Sie benötigen eine Grüne Karte, wenn Sie in folgende Länder reisen möchten:

Albanien, Andorra, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Rumänien, Serbien, Türkei, Ukraine

Für alle anderen europäischen Länder ist das Mitführen der grünen Karte nicht mehr erforderlich. Sie möchten in eines der genannten Länder reisen? Beantragen Sie die Grüne Versicherungskarte ganz einfach online in unserem Servicebereich Mein AdmiralDirekt.de.

Andere Länder, andere Limits

Im benachbarten Ausland gelten häufig nicht nur andere Tempolimits, sondern auch deutlich härtere Strafen als in Deutschland. Achten Sie penibel auf die Geschwindigkeit, um Geldstrafen in Höhe mehrerer Hundert Euro zu vermeiden. Mehr zum Thema: Bußgelder im Ausland.

Planen Sie die Fahrt mit einem Mietwagen?

In Deutschland sind Versicherungssummen für Pkw gesetzlich vorgeschrieben. Die Mindestversicherungssummen liegen bei 7.5 Millionen für Personenschäden und 1.22 Millionen Euro für Sachschäden. Im Ausland sind Versicherungssummen entweder gar nicht oder mit deutlich geringeren Mindestversicherungssummen gesetzlich verankert. Aus diesem Grund sind Mietwagen im europäischen Ausland häufig deutlich geringfügiger versichert als in Deutschland. Im Schadenfall reicht die Deckungssumme dann oft nicht aus. Haben Sie unseren Komfort oder Premium Tarif vereinbart, schützt dieser Sie im Rahmen der Mallorca-Police auch wenn Sie im Ausland mit einem Mietwagen unterwegs sind.

Der Schutzbrief

Haben Sie einen Schutzbrief abgeschlossen, genießen Sie auch im europäischen Ausland und den außereuropäischen Anliegerstaaten des Mittelmeers Unfall- und Pannenhilfe. AdmiralDirekt.de steht Ihnen zur Seite und übernimmt die Kosten für die Weiterreise zum Zielort oder die Heimreise, Mietwagenkosten und Übernachtungskosten. Sollte es passieren, dass Sie oder eine mitversicherte Person erkranken oder während Ihrer Reise eine Verletzung erleiden, sind wir ebenfalls für Sie da. Wir übernehmen die Kosten für einen Krankenrücktransport sowie die Rückholung und Betreuung von mitreisenden Kindern.

Hatten Sie einen Unfall?

Wenn ein Schaden entstanden ist, rufen Sie auch im Ausland immer die Polizei und machen Sie Bilder vom Unfallort, damit der Unfallhergang im Nachhinein leicht nachvollziehbar ist. Informieren Sie zudem umgehend Ihre Kfz-Versicherung. AdmiralDirekt.de ist im Schadenfall 24 Stunden am Tag unter +492203 5000 für Sie da. Mit Hilfe des europäischen Unfallberichts können Sie anhand einer Checkliste die wichtigsten Fakten des Unfalls festhalten. Den Unfallbericht können Sie hier downloaden. Liegen keine Dokumente des Unfallgegners vor, so lässt sich die Versicherung des Unfallgegners beim Zentralruf der Autoversicherer über die Rufnummer +49 40 300 330 300 ermitteln.

Das Experten-Team von AdmiralDirekt.de wünscht Ihnen viel Spaß bei den Urlaubsvorbereitungen und eine gute und sichere Fahrt!

19.07.2018 zurück zur Blog-Übersicht